Südafrika

Südafrika

10-tägiges Rundreiseprogramm – Eine Welt in einem Land

Johannesburg – Port Elizabeth – Knysna – Stellenbosch – Kapstadt

Bei dieser Rundreise begeben Sie sich mit uns auf einen Streifzug durch das südlichste Land des afrikanischen Kontinents. Erleben Sie die traumhafte, spektakuläre Schönheit und Vielfalt der Flora und Fauna und lassen Sie sich von der unvergleichlichen Landeskultur fesseln.

Den faszinierenden Natur- und Wildreichtum Südafrikas können Sie hautnah bei den Pirschfahrten entdecken und unvergessliche, persönliche Eindrücke sammeln. Afrikanische Trommeln schlagen den Rhythmus des uralten Kontinents und sind folkloristische Relikte einer traditionellen Kultur, die hier schon lange vor den kolonialen europäischen Siedlern existierte.

Als krönender Abschluss erwartet Sie Kapstadt – eine der schönsten und faszinierendsten Weltstätten – sowie das berühmte „Kap der Guten Hoffnung“. Entdecken Sie mit uns dieses einzigartige Traumreiseland!

Reiseverlauf

1. Tag: Anreise

Gemeinsame Busanreise von Landau zum Flughafen nach Frankfurt. Abfahrt ist um 16:30 Uhr. Flug mit der South African Airways (SA) um 20:45 Uhr von Frankfurt via Johannesburg nach Port Elizabeth, in der Economy Class.

2. Tag: Ankunft

Nach der Ankunft in Johannesburg um 08:30 Uhr. Danach übernehmen Sie Ihr Gepäck und unternehmen einen kurzen Spaziergang durch die nationale Abflughalle. Check-in für den Weiterflug nach Port Elizabeth. Abflug um 10:15 Uhr. In Port Elizabeth angekommen (um 11:55 Uhr), werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung begrüßt und in direkter Fahrt mit dem Reisebus (ca. 2 ½ Stunden Fahrzeit) in die Lodge gefahren, wo Sie zuerst das Mittagessen und den High Tea genießen werden. Währenddessen wird das Gepäck schon auf die Zimmer verteilt. Um 16:00 Uhr steht eine erste Pirschfahrt mit offenem Landrover durch das Tierreservat auf dem Programm. Rückkehr zur Lodge um 19:00 Uhr. Das Abendessen nehmen Sie an diesem Abend gegen 20:00 Uhr im Restaurant oder in der Boma (je nach Wetter) der Lodge ein – es wird ein vielfältiges Buffet serviert. Übernachtung in der Kariega Main Lodge.

3. Tag: Safari durch das Kariega Pivate Game Reserve (F/M/A)

Sie werden um 5:00 Uhr geweckt. Ab 5:30 Uhr stehen in der Lobby Kaffee und Tee bereit. Um 6:00 Uhr Abfahrt zur Morgenpirschfahrt im offenen Geländewagen. Das Kariega Game Reservat liegt in einem ca. 6.000ha großen Gebiet, das sich seiner fünf Öko-Systeme, was den Erhalt vieler verschiedener Pflanzen-, Wild und Vogelarten ermöglicht, rühmt. Mehr als 200 Vogelarten, darunter Fischadler, Marshall und Crowned Eagles sind in diesem Reservat beheimatet. Rückkehr zur Lodge und ausgiebiges Frühstücksbüffet zwischen 8:00 und 10:00 Uhr. Mittagessen in der Lodge. Anschließend Zeit zur Erholung. Genießen Sie die Stille der Natur und lassen Sie am Swimming Pool „die Seele baumeln“. Am Nachmittag um 16:00 Uhr wird wieder Tee und Kaffee serviert, bevor es um 16:30 Uhr auf zur nächsten Pirschfahrt im offenem Geländewagen geht. Das Abendessen nehmen Sie an diesem Abend gegen 20:00 Uhr im Restaurant oder in der Boma (je nach Wetter) der Lodge ein – es wird ein vielfältiges Buffet serviert. Übernachtung in der Kariega Main Lodge.

4. Tag: Entlang der Gartenroute nach Knysna (F/A)

Heute Morgen können Sie auf eine letzte Pirschfahrt durch das Reservat mit den erfahrenen Rangern gehen. Rückkehr in die Lodge zum Frühstück und anschließend Check-out. Direkte Fahrt mit dem Reisebus entlang der malerischen Gartenroute durch den Tsitsikama Wald. Unterwegs halten Sie für einen Spaziergang bei Stormsriver um ca. 14:00 Uhr an. Der Tsitsikamma Coastal Nationalpark ist ein 80km Gebiet mit „Fynbos“ bedeckten Bergen, Wäldern, Tälern und tiefen Flußschluchten, die zum Meer führen. Delfine und Tümmler können im Meer beobachtet werden. Der Tsitsikamma National Park beherbergt verschiedene kulturelle Erbgüter, wie das Khoisan Gebiet mit Höhlen und Felsenkunst und neuere kulturelle historische Gebiete wie die Ruinen kleiner Fischerdörfern. Beim Tsitsikamma Nationalpark halten Sie kurz, um den „Big Tree“ zu bestaunen. Am Nachmittag erreichen Sie dann die Stadt Knysna, wo Ihr Hotel direkt an der Lagune gelegen ist. Check-in im Hotel am späten Nachmittag. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Abendessen in einem Restaurant an der Waterfront in Knysna. Übernachtung im Belvidere Manor.

5. Tag: Featherbed Naturreservat (F/M/A)

Fahrt mit dem Reisebus in Richtung Knysna. Nach Ankunft unternehmen Sie einen kurzen Spaziergang zur Bootsanlegestelle des Hafens, von wo aus Sie mit der Fähre zum Featherbed Naturreservat fahren. Im Reservat angekommen erfolgt die Fahrt in einem Allradfahrzeug über das hügelige Gelände. Anschließend geht es auf einen kurzen Spaziergang, um die berühmten Knysna Heads zu erreichen. Hier haben Sie die Möglichkeit, die interessanten Felsenformationen und Höhlen direkt am Meer zu erkunden. Ein Fisch-Mittagessen wird in der Taverne unter freiem Himmel serviert. Anschließend Rückfahrt nach Knysna, um das Städtchen zu erkunden. Knysna liegt eingebettet zwischen Wäldern, Bergen und dem Meer an einer großen Lagune. Im Hinterland erstreckt sich der Knysna Forest, der mit einer Fläche von 80.000 Hektar das größte zusammenhängende Waldgebiet in Südafrika darstellt. Die Hölzer des ursprünglichen Montan-Regenwaldes sind begehrt, insbesondere die extrem langsam wachsenden Stinkwood- und Yellowwood-Bäume. Bummeln Sie durch die zahlreichen Kunstläden, die über eine große Auswahl lokaler Holzprodukte verfügen. Rückfahrt ins Hotel am frühen Abend. Abendessen. Übernachtung im Belvidere Manor.

6. Tag: Fahrt in Richtung Kapstadt (F/A)

Nach Ihrem Frühstück steht Ihnen heute eine längere Fahrt im Reisebus bevor. Von Knysna geht die Fahrt via Mossel Bay und Swellendam nach Kapstadt. Mossel Bay hat neben einigen schönen Sandsteingebäuden das angeblich mildeste Klima der Wel. Ankunft in Hermanus um die Mittagszeit. Genießen Sie einen ausführlichen Spaziergang durch Hermanus. Es gibt die Gelegenheit zum Einkaufen in einem der vielen kleinen Geschäfte, inkludiert ist weiter ein Besuch der historischen „Old Harbour“ (mit Museum) und dem Market Square. Sie fahren entlang der Küstenstraße, einer Gebirgsstraße, mit spektakulärem Blick auf Betty‘s Bay. Ankunft in Kapstadt am späten Nachmittag mit einer kurzen Orientierungsfahrt. Die Fahrt führt entlang der historischen Heerengracht Straße, die vom Stadtzentrum bis zum lebhaften Hafen geht. Kapstadt ist ein lebhaftes Verwaltungs- und Handelszentrum und der Sitz des südafrikanischen Parlaments. Die ca. 300 Jahre alte Mutterstadt Südafrikas gilt aufgrund ihrer herrlichen Lage und durch ihre viktorianischen Gebäude als eine der schönsten Städte der Welt. Check-in im Hotel. Abendessen im hoteleigenen Restaurant „Harvey`s“. Übernachtung im Winchester Mansions Hotel.

7. Tag: Tafelberg, Stellenbosch & Paarl (F/M/A)

Fahrt zum Fuße des Tafelbergs und Auffahrt mit der Gondelbahn, wo Sie die Stadt aus der Vogelperspektive beobachten können. Bei klarer Sicht haben Sie einen herrlichen Blick über Kapstadts Küstenlinie. Im Anschluss entdecken Sie die „weinselige“ Umgebung Kapstadts. Sie fahren durch die grünen Hügel dieses herrlichen Weinanbaugebietes. Das Weinland um Stellenbosch und Paarl ist nicht nur eines der bedeutensten Weinbaugebiete Südafrikas, sondern auch das älteste und landschaftlich reizvollste. Entlang fruchtbarer Täler erstrecken sich einem Flickenteppich ähnelnd die Weinfelder, überschattet von über 1500 m hohen Bergen, den Franschhoek, Wemmershoek, Dutoits und Slanghoek Bergen. Zuerst werden Sie eine kurze Stadtrundfahrt durch Paarl machen und auch das Sprachendenkmal außerhalb Paarl besuchen. Danach Fahrt zum Spice Route Weingut, welches kurz außerhalb Paarl gelegen ist. Vom Weingut aus genießen Sie ungestörte Blicke über das umliegende Paarl Tal und über die wunderschönen hügeligen Weinberge. Bei schönem Wetter sehen Sie zum ersten Mal auf unserer Reise den Tafelberg. Hier erwartet Sie eine informationsreiche Führung durch das Weingut. Anschließend können Sie die Weine verkosten. Von Seidelberg werden Sie das berühmte Boschendal Weingut mit der wunderschönen Baumallee und historischen Herrenhaus besuchen. Empfang mit einem Sherry, bevor Sie Ihr Mittagessen einnehmen werden. Ein herrliches Buffet mit Cape Malayen-Spezialitäten, welches einen kulinarischen Höhepunkt darstellt. Nach dem Mittagessen geht die Fahrt über den Helshoogte Pass nach Stellenbosch. Es ist nach Kapstadt die zweitälteste Stadt Südafrikas und eine der am schönsten erhaltenen. Während eines Spaziergangs werden Sie die Kirche der rheinischen Mission mit ihrer besonders schönen Kanzel besichtigen können, das Stellenbosch-Museum im Gouverneurshaus und, wenn es die Zeit erlaubt, auch das Weinmuseum in der Dorpstraat. Am späten Nachmittag Fahrt zurück ins Hotel. Abendessen. Übernachtung im Winchester Mansions Hotel.

8. Tag: Tagesausflug zum Kap der Guten Hoffnung (F/M/A)

Heute steht ein absolutes „Muss“ für jeden Besucher des Kaps auf dem Programm - die Fahrt zum Kap der Guten Hoffnung. Die Fahrt führt entlang einer der schönsten Panoramarouten des Landes, dem Chapman’s Peak Drive, zum Kap der Guten Hoffnung (vorbehaltlich Befahrbarkeit). Für die ganz Unermüdlichen steht eine kleine Wanderung zum Cape Point mit dem bekannten Leuchtturm bevor! Es gibt aber auch eine kleine Zahnradbahn, die die Besucher schnell bis an die Spitze des Kaps bringen wird. Von hier aus haben sie einen grandiosen Blick auf das Meer und die umliegenden Buchten. Die Aussicht vom südlichsten Punkt der Kaphalbinsel ist atemberaubend. Anschließend werden sie das berühmte „Cape of Good Hope“ besuchen und dort ein obligatorisches Gruppenfoto aufnehmen. Sekt und Snacks werden am Kap der Guten Hoffnung mit Überreichung von Kap- Zertifikaten arrangiert. Die Rückfahrt geht entlang der False Bay über Simonstown, dem Marinestützpunkt Südafrikas in Richtung Boulders Beach, wo Sie Pinguine erleben werden! Die sehr seltenen Jackas Pinguine haben dort in einer malerischen Bucht zwischen großen Felsen und türkisfarbenen Wasser eine Kolonie gebildet. Im malerischen Örtchen von Kalk Bay befindet sich ein reger Arbeiterhafen, wo das Harbour House Restaurant eine einmalige Lage direkt am Wasser genießt. Vom Restaurant genießt man zur einen Seite atemberaubende Blicke über False Bay (“die Falsche Bucht”) und zur anderen Seite die umliegenden Berge und bunten Hafen. Das Restaurant bietet hervorragende Fisch- und Meeresfrüchtegerichte an. Sie werden hier das Mittagessen einnehmen. Am Abend, Abschiedsabendessen im Africa Cafe, welches sich im Cape Heritage Square befindet. Sie erwartet ein reichhaltiges und schmackhaftes Menu: Eine Gourmet-Reise durch Afrika von Nord nach Süd. In kleinen Schälchen werden Spezialitäten aus vielen afrikanischen Ländern serviert. Lockere, legere Atmosphäre. Übernachtung im Winchester Mansions Hotel.

9. Tag: Tag zur freien Verfügung – Heimreise (F)

Nach dem Frühstück haben Sie Zeit, die Koffer zu packen. Bis zum Flughafentransfer steht Ihnen der Tag zur freien Verfügung. Abflug in Kapstadt um 17:55 Uhr. Ankunft in Johannesburg um 19:55 Uhr. Weiterflug um 21:25 Uhr.

10. Tag: Ankunft in München

Ankunft in München um 7:00 Uhr. Gemeinsame Busheimreise nach Landau.

Reiseleistungen

  • Flug von Frankfurt / Main via Johannesburg nach Port Elizabeth und Flug von Kapstadt via Johannesburg nach München, mit der South African Airways (SA), oder vergleichbare, in der Economy Class
  • Transfer Und Fahrten in einem klimatisierten 44-Sitzer-Reisebus
  • Steuern Und Gebühren ( spätere Gebührenerhöhungen und Kerosinaufpreise sind nicht eingeschlossen)
  • Reiseprogramm Und Besichtigungen laut Reiseverlauf
  • Ausflüge Und Eintrittsgelder laut Reiseverlauf
  • Reiseführung, Reiseleitung durch örtliche, deutsch sprechende Reiseleitung
  • Übernachtungen in den angegebenen Hotels / Lodges (oder vergleichbaren)
  • Verpflegung laut Programm (F = südafrikanisches Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Gepäckträgergebühren am Flughafen und im Hotel
  • 2 Pirschaktivitäten
  • Reiseinformationen
  • Reisepreissicherungsschein

Reisetermin & Preise

Preise und Termine auf Anfrage

Zusätzliche Informationen

Impfungen

Da wir in keinem Malaria-Gebiet sind, sind keinerlei Impfungen erforderlich.



Vorbehaltlich Verfügbarkeit aller Leistungen, Programm- und Preisänderungen. Es gelten die Reisebedingungen des Veranstalters.

nach oben Anmelden Länderinfo