Kinderferienstiftung Dorsten e.V.

Kinderferienstiftung Dorsten e.V.

1979 wurde von Manfred Przybylski die Dorstener Ferienstiftung gegründet. Manfred Przybylski war bis 1979 unter anderem langjähriger Vorsitzender des Sozialausschusses im Dorstener Stadtrat und Vorsitzender der CDU Dorsten in NRW (80.000 Einswohner).

Da es seinen Kindern wirtschaftlich gut ging, verpflichtete er sich mit der Stiftung, jedes Jahr mindestens 10 Kinder aus finanzschwachen Familien einen Ferienaufenthalt zu schenken.

Die Kinder wurden und werden von Sozialarbeitern der freien Wohlfahrtsverbände ausgesucht und in Ferienmaßnahmen, die diese Verbände im Sommer organisieren, integriert. Die Kinder erfahren nichts über den Spender und können wie alle anderen Freizeitteilnehmer, unbeschwert und einmal losgelöst von den meist finanziellen Nöten in der Familie ihre Ferien genießen.

In den letzten Jahren konnten im Durchschnitt 80 Kinder von der Stiftung profitieren. Viele Künstler haben im Laufe der Jahre auch Benefizkonzerte für die Stiftung gegeben und die Idee Przybylskis unterstützt. Unter anderem der vor fünf Jahren verstorbenen Kabarettist Hanns Dieter Hüsch, Frau Katja Ebstein, auch die Seniorenmannschaft von Schalke 04 und dem MSV Duisburg mit vielen berühmten ehemaligen Nationalspielern, wie Klaus Fischer und Eia Krämer. Ein großer Spendenbeitrag kommt auch in jedem Jahr durch das Benefiz-Neujahrskonzert der „Neuen Philharmonie Westfalen“ zustande.

40-jähriges Jubiläum

Die Dorstener Kinderferienstiftung e.V. feiert im November 2019, mit einem großen Festakt in Dorsten, den 40. Geburtstag! In den 40 Jahren konnten mehr als 3.000 Kinder aus finanzschwachen Familien kostenlos Sommerferien verbringen, die von den örtlichen Trägern (Caritas, Diakonie, DRK und Pfarrgemeinden) organisiert worden sind und organisiert werden.

Mit dem Festakt in Dorsten, wird der Enkel von Herrn Manfred Przybylski, Sebastian Przybylski, die Vorstandsarbeit der Stiftung übernehmen und weiterführen.

Zueinander – Miteinander

Kinderferienstiftung Dorsten e.V.

Im April 2010 hat die Stadt Dorsten anlässlich des 30-jährigen Jubiläums der Stiftung eine Stele errichtet, die vom Baden-Württembergischen Künstler Hans Kloss gestaltet wurde, der auch das Adenauer Denkmal in Cadenabbia entworfen hatte.

Links neben dem Haupteingang des Rathauses macht das Kunstwerk auf das wichtige Anliegen der Kinderferienstiftung aufmerksam. Die Enthüllung nahm Bürgermeisterin Christel Briefs vor. Mit ihr freuten sich Stiftungs-Initiator Manfred Przybylski und Künstler Hans Kloss.

Auf dieser Stele, können sich Sponsoren mit einer Plakette verewigen lassen, die für die Stiftung mindestens 1000 Euro zur Verfügung stellen. Die Stiftung wird von der Stadtverwaltung Dorsten treuhänderisch verwaltet. Die Stadt Dorsten schickt allen Spendern ab 100 Euro unaufgefordert eine Spendenquittung zu.

Über Ihre Mithilfe würden wir uns freuen:

Immer mehr Kinder brauchen unsere Unterstützung. Helfen Sie mit!
Ihre Spende überweisen Sie bitte auf das Konto der Stadtverwaltung Dorsten bei der:

Sparkasse Vest Recklinghausen
IBAN: DE46 4265 0150 0010 0007 01
BIC: WELADED1REK

© 2021 – Ultramar Touristik Süd GmbH Reiseveranstalter für weltweite Sonderreiseprogramme Webdesign von epting Mediendesign

Reisebüro-Login

Ihre Anmeldedaten: